top of page

Verbinde die Vergangenheit mit der Gegenwart




Wenn ihr entweder jedes Jahr oder alle paar Jahre ein Familienportrait schießen lasst, investiert in ein professionelles Shooting. Das macht einen großen Unterschied und ist wichtig. Die Familienportraits bringen die Familie zusammen. Es erinnert die gesamte Familie an die gemeinsame Liebe zueinander. Diese Bilder bringen Freude. Und in harten Zeiten können solche Familienportraits schöne Momente in Erinnerung bringen, unterstützen und der Seele gut tun.

Es ist stets mein Ziel, echte und authentische Momente einzufangen, in denen es um dich und deine Familie geht, sowie um die Liebe und die Verbindung, die zwischen euch herrscht. Wenn eine Kundin ode rein Kunde mich engagiert, stelle ich zuerst sicher, dass ich jedes einzelne Familienmitglied besonders hervorhebe, da jede einzelne Person ein wichtiger Teil der Familiengeschichte ist.

Du kennst diese Lieblingsfamilienportraits, die du an der Wand hängen hast oder in Fotoalben – genau diese Bilder, die dir vom Herzen heraus so viel Wärme schaffen? Nun, es gibt einen Grund, warum diese Bilder dich so gut fühlen lassen. Und dieses gute Gefühl ist nur einer der Gründe, warum diese Bilder genau dort sind – in den Alben, an den Wänden.

Hier sind nur fünf wundervolle Nutzen, die dir das Aufhängen oder Sichtbarmachen von deinen tollen Bildern bringen.

Druck sie aus! Dein Herz wird es dir danken!

Heutzutage schauen die meisten Familien ihre Bilder ausschließlich digital an, sei es auf einem Handy, einem Laptop oder über Social Media. Aber hat ein Bild auf einem Handy, Tablet oder PC-Bildschirm den gleichen Effekt auf Eltern, zum Beispiel das Selbstvertrauen der Kinder anzufeuern? Wäre es nicht schöner, wenn man sich gemeinsam mit der oder dem Kleinen die Bilder in einem Fotobuch ansehen würde?

1. Hänge besondere Familienportraits auf, um das Selbstvertrauen deines Kindes zu stärken


Es unterstützt Kinder ungemein, wenn sie sich als geschätzten und wichtigen Teil der Familieneinheit sehen. Kinder lernen ihren Stammbaum und die Einzigartigkeit ihrer eigenen Familie kennen und damit auch ihre Familiengeschichte. Wenn ein Kind ein Familienportrait sieht, auf dem auch sie abgebildet sind, bedeutet das sehr viel für sie. Sie sehen, dass sie Teil der Familie sind, dass sie dazu gehören und woher sie kommen.

Wenn du die Bilder mit den Kindern gemeinsam anschaust, kommen spannende Unterhaltungen zustande, sowohl mit kleineren Kindern als auch mit Teenagern. Es gibt den Kindern die Möglichkeit, ihre Gedanken und Gefühle auszudrücken. Sie werden auf diese Weise gehört und die Kinder fühlen sich geschätzt und geliebt.

Versuch es einfach! Stell deinem Kind eine offene Frage über ein Familienfoto und warte ab, wohin die Unterhaltung euch führt. Wenn du ein kleineres Kind hast, setz dich mit ihm zusammen und erzähle ihr oder ihm eine kleine Geschichte über sie/ihn sowie über die weiteren Familienmitglieder auf dem Bild oder im Fotobuch.

2. Das Aufhängen von Familienportraits stärkt die Bande


Eine Expertin, Judy Weiser, erklärte, wie das Anschauen von Fotos hilft, sich weniger einsam zu fühlen, dafür aber verbundener mit den Menschen, die einem am meisten bedeuten. “Da uns Fotos an gemeinsame, gute Zeiten erinnern, die wir mit unserer Familie verbrachten, haben diese Bilder die Kraft, unsere Beziehungen zu verbessern und aufrecht zu erhalten”, sagt sie. “Den Moment, den wir auf dem Foto betrachten, genau dieser kleine, konservierte Augenblick, ist das “jetzt”, in dem wir uns in jenem Moment befanden, der Ort, die Zeit des Bildes, und wir erinnern uns daran und fühlen uns ein Stück in diesen Moment zurück versetzt. Unser Gehirn unterscheidet nicht zwischen dem Betrachten visueller Inhalte auf einem Bild und dem Betrachten von visuellen Fakten selbst. Das Gehirn schlägt die Brücke zu dieser Erinnerung, ohne dass wir uns überhaupt bewusst sind, dass dies in dem Moment geschieht.”

Nicht nur das Familienportrait an sich, sondern auch der Moment, an dem es gemacht wird, kann einen Einfluss auf die Familienbeziehung haben. Wenn dein Fotograf / deine Fotografin bedeutsame Interaktionen während des Fotoshootings einplant, erschafft er / sie nicht nur Momente, die sehr rührende Bilder ergeben, er / sie gibt dir ebenfalls die Möglichkeit, die Verbindung untereinander zu vertiefen und dass ihr euch darauf konzentrieren könnt, wie sehr ihr einander genießt und liebt.

3. Das Aufhängen von Familienportraits hebt die Stimmung

Psychologin Judy Weiser bestätigt: “Ein Foto aus glücklich(er)en Zeiten zu betrachten versetzt dich unverzüglich in diesen Moment zurück, lässt dich den Moment nachfühlen, genauso, wie du ihn damals erlebt hast.” (4) Diese Art “mentaler Zeitreise” kann uns eine Art Erfüllung oder Liebe spüren lassen, die uns psychologisch gesehen sehr gut tut.”, so Professor der Psychologie an der Loyola Universität, Chicago, Fred Bryant. (5)

Nimm also das nächste Mal, wenn du dich traurig fühlst, ein Familienfotoalbum, ein Fotobuch oder spaziere durch das eigene Haus oder die eigene Wohnung, um jedes einzelne aufgehängte Familienbild genau zu betrachten, das du aufgehängt hast. Wenn du dies nun noch mit einer Dankbarkeitsübung verbindest, wie etwa, für jede Person auf dem Bild nach einem Grund zu suchen, warum du dankbar bist, dass diese Person in deinem Leben ist, kann dies dazu führen, dass du dich im Nu wieder fröhlicher fühlst!

4. Das Aufhängen von Familienportraits schützt die Langlebigkeit deiner Bilder

Du denkst vielleicht, die beste Art, die wertvollen Portraits aufzubewahren, wäre in digitaler Form, aber gedruckte Fotografien spielen tatsächlich eine wichtige Rolle in der Archivierung deiner Bilder. Während digitale Bilder ihre Vorteile haben – sie benötigen wenig Platz, sie können auf vielerlei Speichermedien gesichert und kopiert werden – trotzdem gibt es Nachteile und Unzulänglichkeiten. [...] Ein Qualitätsdruck oder auch ein Fotobuch, auf das man gut aufpasst und richtig aufbewahrt, kann Generationen überdauern. Deine Großenkel werden so eine einfache Gelegenheit haben, dieses gerahmte Bild von dir und deiner Familie in ihre eigene Galerie oder Fotowand zu integrieren.

5. Das Aufhängen von Familienportraits bringt ein Plus an Style und Wärme in dein Heim

Fülle deine Zimmer mit Gegenständen, die du liebst, die dich wiederspiegeln und die eine Bedeutung für dich haben.

Füge noch ein paar Dinge hinzu, die Unterhaltungen anstoßen können.

Stelle Gegenstände aus, die eine Geschichte haben.

Werte deine Wände mit Kunst und Gemälden auf – so fühlt sich der Raum weniger leer an.




Commentaires


bottom of page